Erkenntniskunst ist wahr

Da nach Aristoteles nur das Besondere Substanz hat und das mit diesem individuell verknüpfte Allgemeine, ist das authentische Werk auch wahr. Es ist der relative Zweck zum eigenen absoluten Entwicklungsziel.

Erkenntniskunst ist schön

Selbstverständlich ist Erkenntniskunst auch schön, denn eine Wiederverzauberung, eine Verwandlung der Welterscheinung in einen nichtalltäglichen Gegenstand macht ihn wieder attraktiv für unsere Sinne.

Erkenntniskunst ist gut

Das Gute ist das Sinnlich-Sittliche. Etwas, das situativ dem Wesen entspricht, ist auch gut. Welche Tatsache soll generell und universell denn noch ethisch wertvoller sein, wenn nicht die Erkenntniskunst?

Erkenntniskunst ist Evolution

Geistiger Fortschritt entwickelt sich weder nur aus dem Allgemeinen, noch nur aus dem Besonderen, sondern aus der synthetischen Verbindung beider in der totalexistierenden Individualität.

Kigan Thorix: "Chairete, das transzendentale Goethevolk der Freien Karl-Philipp Moritz Online-Universität heißt Sie hier auf seinem offiziellen Blog für die Studieninhalte freudig willkommen. Studieren Sie mit uns und bauen Sie gleichzeitig zielgerichtet dabei die schöpfungsgemäße kommunale Polis auf, die ihre Form dem Urbild von Neu-Weimar entnimmt. Ein ästhetischer Stadtstaat soll es sein, in dem die poetologischen Evidenzen wohnen wollen, dort im Ätherraum der absoluten Zwecke, den die Göttin Juno mit ihrem zarten Lufthauch und die inkarnatfarbene Brombeerelfe für die erkenntnismutige Individualität geschaffen haben".

 

Erkenntniskunst ist wahr

Da nach Aristoteles nur das Besondere Substanz hat und das mit diesem individuell verknüpfte Allgemeine, ist das authentische Werk auch wahr. Es ist der relative Zweck zum eigenen absoluten Entwicklungsziel.

More

Erkenntniskunst ist schön

Selbstverständlich ist Erkenntniskunst auch schön, denn eine Wiederverzauberung, eine Verwandlung der Welterscheinung in einen nichtalltäglichen Gegenstand macht ihn wieder attraktiv für unsere Sinne.

Erkenntniskunst ist gut

Das Gute ist das Sinnlich-Sittliche. Etwas, das situativ dem Wesen entspricht, ist auch gut. Welche Tatsache soll generell und universell denn noch ethisch wertvoller sein, wenn nicht die Erkenntniskunst?

Erkenntniskunst ist Evolution

Geistiger Fortschritt entwickelt sich weder nur aus dem Allgemeinen, noch nur aus dem Besonderen, sondern aus der synthetischen Verbindung beider in der totalexistierenden Individualität.

07th Apr 2017

Erwachen auch Sie mit der Kunstreligion zu der Goethea in Ihnen, zu dem Goethe!

Die Kunstreligion ist reine Performance Art, ist die Umstülpung der Kunst in die Soziale Plastik! Wer erkenntnismutig genug ist und seine Handlungen ausschließlich über die poetologische Evidenz steuert, der kann...